Fürsorge /Ethik

Laut Patientenrechtegesetz sind „Diagnostische und therapeutische Maßnahmen mit den Patienten abzustimmen und ihre Würde und ihr Selbstbestimmungsrecht zu respektieren.“

Die Umsetzung dieser Richtlinie möchten wir unterstützen.

Patienten mit komplexen und fortschreitenden chronischen Erkrankungen, wie Parkinson, müssen sich täglich mit ihrer Krankheit und der Medikation auseinandersetzen. Deshalb ist es wichtig, dass Ärzte und Pflegepersonal aus anderen Fachrichtungen, diesen Patienten und ihren Angehörigen auf Augenhöhe begegnen und ihnen zuhören. Hausinterne Neurologen oder andere spezialisierten Fachkräfte sollten von Beginn an einbezogen werden.