Aktueller Fall in den Medien

Das Programm “Defacto” des Hessischen Rundfunks sendete am 7.10.19 den Beitrag Freiheitsentzug in Kliniken. Darin geht es um einen Patienten mit Parkinson, der über einen langen Zeitraum ohne Einverständnis fixiert wurde. Als Grund gab die Klinik an, er sei Sturzgefährdet gewesen, in dem Beitrag geht man davon aus, dass es aus Personalmangel geschah. Wir fügen hinzu: Unwissenheit über die Erkrankung und seine Symptome.

Kommentar verfassen

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen