Patienten mit der chronischen Erkrankung Parkinson+ brauchen eine bessere medizinische Versorgung, damit vergleichs-weise harmlose Krankenhausaufenthalte nicht zur Lebensgefahr werden! Unterschreibe die Petition und teile den Link mit Freunden und Familie.

Letzte Ausfahrt Krankenhaus plädiert an die Menschlich-keit und setzt sich für konkrete Lösungen bei der Versorgung von Patient*innen mit Morbus Parkinson und atypischen Parkinson Syndromen (Parkinson+) ein. 


Du hast die Petition unterschrieben und möchtest helfen, das Thema bekannter zu machen? Hier findest du Informationen zu den aktuellen Mitmach-Aktionen und weitere Vorschläge sowie Links zu Materialien, die du auf deiner Webseite und bei weiteren Aktivitäten einsetzen kannst.

Neueste Meldungen

Termine

Infotisch

Datum: 29. September 2019

Ort: Millerntor

Infotisch

FC St. Pauli: Benedikt steht mit einem Infostand am Eingang Südkurve.

Aktionstag „Der Patient im Mittelpunkt“

Datum: 26. Oktober 2019

Uhrzeit: 14:00 - 17:30

Ort: Bürgerzentrum Frankfurter Hof, Sulzbach (Taunus)

Aktionstag „Der Patient im Mittelpunkt“

Veranstalter: Selbsthilfegruppe JUPARK Südhessen (Gisela Steinert). Teilnahme begrenzt, Anmeldung: gsteinert@freenet.de
Peter Hornung stellt seine Effektivmethode vor und Stephanie Heinze. Hilde-Ultichsstiftung für Parkinsonforschung stellt die Kampagne „Letzte Ausfahrt Krankenhaus –eine bessere Versorgung von Parkinsonpatienten“ vor.

Unsere Forderungen

Letzte Ausfahrt Krankenhaus plädiert an die Menschlichkeit und setzt sich für konkrete Lösungen bei der Versorgung von Patient*innen mit Morbus Parkinson und atypischen Parkinson Syndromen (Parkinson+) ein.

Forderung 1

Das Gesundheitspersonal muss flächendeckend über die Symptomatik und Behandlung von Parkinson+ aufgeklärt werden.

Forderung 2

Die Zusatzqualifikation Parkinson Nurse für Pflegekräfte muss, wie in anderen europäischen Ländern, anerkannt werden

Forderung 3

Liegt bei einem Patienten eine chronische Erkrankung vor, muss eine qualifizierte Fachkraft hinzugezogen werden.

Wir sind ein Netzwerk von Organisationen, das Selbsthilfe, Pflege und Aufklärung miteinander vereint.